Berichterstattungen

 

Jahreshauptversammlung 2020

59 Mitglieder, der Kreisverbandsvorsitzende Dennis Johannsen und die Bürgermeisterin Petra Schulze konnten vom Gemeinschaftsleiter Dietmar Dollase zur Jahreshauptversammlung begrüßt werden.

Der Jahresbericht des Vorstandes wurde von Dietmar Dollase, Peter Quante, Maike Roggensack und Lara Obenauff gehalten. So konnten auch in diesem Jahr 10 neue Mitgliedsfamilien (Altersspanne 24 – 68 Jahren) für unsere Siedlergemeinschaft Schuby gewonnen werden! Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 134 Mitgliedern/ Familien. Neben sechs offiziellen Einladungen/ Terminen aus Kultur und Politik, wurden auch jeweils 4 Vorstandssitzungen und 6 Siedler-Treff‘s durchgeführt. Die Siedler-Treff‘s haben immer an jedem 2. Dienstag im Monat im Tuckerredder 2 D bei Christine und Marco Kroymann-Meyer stattgefunden – vielen Dank für eure Gastfreundschaft. Leider wurde dieses Angebot nicht so angenommen wie wir uns das vorgestellt hatten. So wurde diese Form des Treff’s erst einmal ausgesetzt.

Besondere Ehrungen gab es keine – aber ein richtig großes Dankeschön für unsere Zeitungsausträger. Corinna Rusch, Detlef Scherer, Michael Wulf, Niels und Jakob Knaack, Dietmar Dollase und Anja Göbel erhielten für Ihren Einsatz einen Gutschein vom „Kaplan Döner“. Für die Aktualität unserer Internetseite sorgt Helge Schütze seit Jahren – vielen Dank.  Dank auch an das beste Vorstandsteam, das man sich wünschen kann - immer super motiviert, produktiv und ideenreich - so macht Ehrenamt Spaß. 

Peter Quante berichtete von über 20 Veranstaltungen die wir in 2019 erfolgreich durchgeführt hatten. Hier ein kurzer Auszug: Mit dem Boßeln fing in diesem Jahr alles an - die drei Tanzkurse waren gut besucht - der „Tanz in den Mai“ mit Schubyer Bier aus der Skovby-Brauerei und zum vierten Mal alleiniger Veranstalter – das „OpenAirSchuby“, eine ganz besondere Veranstaltung mit über 130 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern - die Silvesterparty mit DJ Sebastian – tolle Veranstaltung. Und die Projekte die von einer Einzelperson/ kleinen Gruppe selbstständig organisiert werden wie, die 2-tägige Fahrradtour von Schuby über Flensburg nach Dänemark (Ingrid und HaJo) – Das Campingwochenende 2019 in „ Karschau an der Schlei“ (Christoph Harries) – die Ferienspaßaktion „Angelspaß mit Jörg“ (Jörg Klinker) – der „Punschabend“ bei Ute und Loui (Ute Diedrichsen). Vielen Dank an Euch -  das bereichert unsere Bandbreite an Aktivitäten deutlich.

Unsere Jugendveranstaltungen wurden wieder vielfach in Zusammenarbeit mit dem VfB und Kirche durchgeführt wie, die Kinder- und Jugenddisco, das HaLaby2019 – 3 Tage in der Schule für Kinder (5-10J) mit tollen Aktionen und Abendshows war wieder eine Herausforderung. Das Weihnachtsbacken – vielen Dank an Hans Jepsen und das Warten auf den Weihnachtsmann waren ein toller Erfolg.

Die Kassenführerin Corinna Rusch berichtete über ein gutes Kassenergebnis. Unsere Geräte wurden wieder erfolgreich verliehen – es war ein gutes Jahr. Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen. Gemeinschaftsleiter Dietmar Dollase, Kassenführerin Corinna Rusch und Beisitzer/in Ute Diedrichsen und Lisa Engel wurden in ihren Ämtern bestätigt. Bei den Beisitzern Jugend haben wir jetzt drei junge Leute mit Felix Frischkemuth, Maike Roggensack und Lara Obenauff – das hatten wir so nicht erwartet, aber wir finden es SUPERTOLL! Zum stv. Kassenprüfer wurde Ragnar Fechner gewählt.

Überraschender Weise wurde von Marita Willamowski-Kock die Sitzung unterbrochen! Sie wollte sich einmal im Namen aller Mitglieder beim Vorstand für die tolle Arbeit bedanken und übereichte jedem Vorstandsmitglied einen Blumenstrauß – tolle Idee!

Auch in 2020 werden wir wieder ein buntes Programm präsentieren können – hier ein Auszug: 15. März – Boßeln; HaLaby2020; 30. April - Tanz in den Mai, 21. Mai – Bollerwagentour um den Arenholzer See – Fahrt zur Tolkschau - 13.-14.06. die 2-tägige Fahrradtour von Schönberg – Laboe – Friedrichsort – Eckernförde nach Schuby - 21. August – Fahrt zu den Karl-May-Festspielen; 6.–7. August - Campingwochenende in Wrohe am Westensee -–  Punschabend -  Weihnachtsbacken; 24. Dezember - Warten auf den Weihnachtsmann; 31. Dezember – Silvesterparty und einiges mehr.

Natürlich gab es auch einen ausführlichen Rückblick zum „Open-Air-Schuby2019“ – das Ergebnis war überaus erfreulich. Zu dem Tagesordnungspunkt „Open-Air-Schuby2021“ gab es einige Wortmeldungen mit vielen Anregungen was man verändern könne – das wurde alles erfasst und soll wenn möglich berücksichtigt werden. Das Abstimmungsergebnis war eindeutig – alle 59 Mitglieder sprachen sich für ein „Open-Air-Schuby2021“ aus. Termin wird vom  ………..   sein.

 Dietmar Dollase

Dietmar Dollase