Open-Air-Helferliste hier einsehbar !!!

 

Berichterstattungen

 

„Tanz in den Mai 2019“ in Schuby

und das zum 14ten Mal von und mit der Siedlergemeinschaft Schuby. Das bewährte Orga-Team hat wieder einen guten Job gemacht, so dass die Veranstaltung einen sehr guten Verlauf nahm – Super! Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer.

In diesem Jahr wurden mit 300 Besuchern zwar nicht die Besucherzahlen der Vorjahre erreicht – Schade! Aber das war kein Grund um den Kopf in den Sand zu stecken. Die  Stimmung war sehr gut und die Teilnehmer begeistert – so die Rückmeldung. Auf jeden Fall haben sich sehr viele Leute dafür bedankt, dass wir diese Veranstaltung weiterhin durchführen. Ob das allerdings auch in Zukunft so sein wird ist bei dem Vorstand der Siedlergemeinschaft Schuby noch völlig offen. Hintergrund ist hier die Preisschraube an der fast alle drehen. Wir möchten uns da nicht beteiligen. Der Veranstaltungscharakter soll mit „ein Familienfest für Schuby“, „Eintritt frei“, „zivile Preise“ und wenn möglich „LIVE-Musik“ erhalten bleiben.  

Das Wetter war in diesem Jahr kein Thema – wir hatten „Sonnenschein“! Also genau das Wetter was man für einen Musikumzug benötigt. Gestartet wurde ab Neubaugebiet (Marschenkamp), musikalisch vom „Schleswiger Spielmannszug“ und verkehrstechnisch von der Freiwilligen Feuerwehr Schuby begleitet – Vielen Dank an Musiker und Feuerwehr. Das Beste am Umzug für die fast 50 Kinder war ohne Zweifel die Fahrt auf dem Treckeranhänger. Ganz herzlichen Dank an den „Erlebnisbauernhof Hüsby“ für den Anhänger - an Torsten Thee der den Oldtimer-Trecker bereitgestellt und gefahren hat - an das „Trecker-Anhänger-Schmückteam“ – an Marita „Kreative Floristik“, die Maikranz und Tischschmuck erstellt hat.

Am Musikheim Schuby angekommen, wartete der Grillstand von der Schlachterei Lüthje mit allerlei leckeren Grillsachen und Pommes! Das diesjährige Maibier war ein „Märzen“ und wurde in Schuby von der Skovby-Brauerei (Ragnar Fechner) gebraut. Es war sehr lecker und fast 150 Liter sprechen für sich - Toll

Das jetzt schon bewährte Tresen-Team Daniela, Julian und Franzi war super toll aufgestellt. Sie haben ihre Aufgabe souverän gemeistert – Vielen Dank. Dank auch an das „Zapfteam der Siedlergemeinschaft“, die das Mai-Märzen-Bier ausgeschenkt haben.

LIVE-Musik? In diesem Jahr Fehlanzeige. Die die wir haben wollten hatten keine Zeit oder waren viel zu teuer. Und die anderen waren einfach nicht gut genug – wir haben natürlich auch einen Anspruch J. Ab 21Uhr war „DJ Kalle“ dran und der machte das einzig Richtige. Er sorgte für eine super Stimmung und dass die Tanzfläche fast immer voll war – was will man mehr – Vielen Dank!

Zum Abschluss gilt unser Dank dem „Sicherheitsdienst Kirchner“ und natürlich allen engagierten Helfern der Siedlergemeinschaft Schuby, ohne die dieses tolle Fest so nicht hätte stattfinden können.

Dietmar Dollase


8.- 10. August OpenAirSchuby2019

Ein OpenAir von der anderen Sorte. Warum anders? Natürlich gibt es hier wie auch anders wo reichlich gute Musik. Aber trotzdem ist es anders. Hier steht das „OpenAir für Schuby“ im  Vordergrund  und alle sorgen dafür, dass diese Veranstaltung von guter Laune und positiver Stimmung infiziert wird. Alle Helferinnen und Helfer haben ein rotes T-Shirt an und wissen was und wie das Festival funktioniert - sie haben alle das „OpenAirSchuby-Gen“. Alle sind Ehrenamtler die mit Spaß dabei sind - NEIN - Nicht nur dabei! Alle bringen richtig „Herzblut“ mit und lassen es zu Ihrer Veranstaltung werden. Und dann heißt es nur noch UNSER OPENAIR! Und dies überträgt sich auf die Security, auf die Polizei, auf die Musiker und auf die Besucher. Und was dabei raus kommt haben wir schon 5mal erlebt – Ein super tolles OpenAirSchuby.

Natürlich gibt es weitere Besonderheiten wie, dass so eine Veranstaltung von einem örtlichen Verein, der Siedlergemeinschaft Schuby, organisiert wird. Das für alle der Eintritt frei ist, ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir wollen ein Fest für die ganze  Familie! Und das bekommen nur so hin.

Wie kann man das OpenAirSchuby unterstützen? Als Sponsor – das wäre keine schlechte Investition. Oder als Helferin oder Helfer – wir benötigen in fast allen Bereichen (Bierpilz, Müllentsorgung, Parkplatzeinweiser, Auf- und Abbau) noch Hilfe.

Am Donnerstag ist „WarmUp“ angesagt - auf der großen Bühne ab 19Uhr werden 3 Musikgruppen mit „De Watermänner & een Fisch“ (Plattdeutsches Liedgut), „Anchor in Ink“ (maritimer Folk-Rock) und „HAKKEBEYL“ richtig einheizen und für gute Stimmung sorgen. Zusätzlich wird es auf der Kleinkunstbühne ein Programm geben, das mit dem bunten Programm für Abwechslung sorgt. Angesagt haben sich „Krischan“, „Bläserquartett“ und die „Wild Buffalos“ –  Eine tolle Mischung

Der Freitag wird ab 16:15Uhr wieder voll im Zeichen des „Metal“/ „Hard Rock“ stehen. Für diesen Abend haben wir sehr erlesene Musikgruppen wie „Rezet“ und „ Hardbone“ gewinnen können. Darüber hinaus erwartet alle Metal/ HardRock-Freunde ein tolles Programm zum Nulltarif. 

Samstag – der Familientag. Ab 16:00Uhr bis 01:30Uhr erwartet alle wieder ein buntes Musikprogramm. Unter anderem mit „KOMPLIMENT“, „NOT P!NK“ und vieles mehr – Echt FETT wie ganz richtig einer sagte. Weitere Infos unter www.Open-Air-Schuby.de.  oder bei Facebook

Zu guter Letzt – alle Helferinnen und Helfer oder Leute die Mitglied werden wollen melden sich bei Dietmar Dollase 0173-6243641 oder mdollase@web.de

Wir freuen uns auf alle helfenden Hände.

Dietmar Dollase